Lesen bildetLesen bildet

Love (2006; engl. Lisey’s Story) ist ein Roman von Stephen King, der die Elemente des psychologischen Horrors und der Romantik verbindet, und auch als Hörbuch erschienen ist.

Die Entstehung von Love war ein Vorfall im Juni 1999, bei dem King in Lovell, Maine, von einem Lieferwagen angefahren und schwer verletzt wurde; während er im Krankenhaus lag, beschloss seine Frau Tabitha, sein Studio neu zu gestalten. Als er aus dem Krankenhaus nach Hause kam und seine Bücher und Habseligkeiten in Kisten sah, sah King ein Bild davon, wie sein Studio nach seinem Tod aussehen würde.

Zusammenfassung

Das Buch erzählt zwei Geschichten - Liseys Geschichte in der Gegenwart und die Geschichte des Lebens ihres toten Mannes, des berühmten Schriftstellers Scott Landon, an die sich Lisey im Laufe des Romans erinnert.

Die Witwe ist immer noch dabei, den Schreibbereich ihres Mannes aufzuräumen. In den letzten zwei Jahren sind viele Akademiker zu ihr gekommen, in der Hoffnung, ein unveröffentlichtes Manuskript zu finden, das sie vielleicht übersehen hat. Ihre geistig labile Schwester Amanda verbringt einen Tag mit ihr und durchsucht Stapel von Büchern und Zeitschriften, um alle Bilder zu markieren, auf denen Lisey auftaucht oder erwähnt wird.

Zentrales Thema ihrer Erinnerungen ist der Ort Boo'ya Mond (siehe auch unten), ein Ort, an dem es idyllische Landschaften gibt und einen Teich, dessen Wasser Heilung bringt, an dem es nach Sonnenuntergang aber auch lebensgefährlich ist.
Nachdem Amanda erfährt, dass ihr Ex-Mann wieder geheiratet hat und zurück in die Stadt zieht, schneidet sie sich die Hände auf und rutscht in die Katatonie. Bevor Amanda in eine Anstalt eingewiesen wird, hört Lisey, wie ihre Schwester mit Scotts Stimme spricht …

Fazit

King identifiziert Love selbst als sein bisher stärkstes Buch; viele Kritiker fallen in den Lobgesang ein. Der Schriftsteller Nicholas Sparks bezeichnet Lisey und Scott als "die lebendigsten, am meisten ans Herz gehenden und glaubwürdigsten Charaktere der jüngeren Literatur". Ein Roman mit unerwarteten Wendungen und einer Liebe die über den Tod hinaus geht! Es gibt aber auch fiese Dämonen, finstere Welten und dunkle Gefahren. Etliche Szenen sind fabelhaft einfühlsam und ausführlich beschrieben; insgesamt spannend, subtil und atmosphärisch!

Autor

Der Amerikaner Stephen Edwin King (* 1947) ist ein berühmter Autor von Horror-, übernatürlichen, Spannungs-, Kriminal-, Science-Fiction- und Fantasy-Romanen.