Büchervielfalt

Für Leseratten & alle die lesen können
 


Archiv: Historische Romane

„All The World’s a Page“ – ein Projekt von Blotto Design aus Berlin – bringt Geschriebenes auf nur eine Seite, und zwar grafisch in Form eines Posters. Vollständige Bücher in Plakatform, unter Ihnen umfangreiche Klassiker der Weltliteratur, wie zum Beispiel „Ulysses“ von James Joyce oder Goethes „Faust“. Eine spannende Idee!


weiterlesen »

-->

„Der Historiker“ von Elizabeth Kostova ist ein Roman, der verschiedene Genres wie Abenteuer, Mystery, Historie und Thriller miteinander vermischt und dem Leser vor Augen führt, wie eng Vergangenheit und Gegenwart miteinander verknüpft sein können.

In „Der Historiker“ berichtet die U.S.-amerikanische Autorin Elizabeth Kostova aus dem Blickwinkel  einer Geschichtswissenschaftlerin von verschiedenen Schicksalen, die zwar durch die Zeit voneinander getrennt sind, aber trotzdem auf verschiedenste Weise miteinander verbunden werden. Das Buch mischt geschickt historische Fakten mit schauerlicher Fiktion, sodass die Grenzen zwischen dem Realen und dem nur Vorstellbaren immer mehr verschwimmen.
weiterlesen »

-->

Die Buddenbrooks ist der erste Roman von Thomas Mann und entstand zwischen 1897 und 1900. Inhaltlich geht es um Selbstverständnis und Selbstwahrnehmung des Großbürgertums im 19. Jahrhundert.

Die Geschichte spielt in Lübeck, wobei der Name der Stadt nie in der Erzählung erwähnt wird. Als Vorlage diente Manns eigene Familiengeschichte und viele Nebenfiguren beruhen auf real existierenden Persönlichkeiten der damaligen Zeit.

Die Buddenbrooks – Niedergang einer Familie über vier Generationen

Im Jahr 1898 erschien im S. Fischer Verlag von Mann ein Band mit Novellen mit dem Titel Der kleine Herr Friedmann. Der damalige Verleger Samuel Fischer ermutigte ihn, einen Roman zu schreiben.

Zwischen Oktober 1896 bis zum Juli 1900 vollendete Mann seine Familiengeschichte, die schließlich am 26. Februar 1901 veröffentlicht wurde. Das Buch verkaufte sich zunächst schlecht, was mitunter an dem für damalige Zeiten hohen Preis gelegen haben mag. Als die 2. Auflage in einer preiswerteren Form erschien, nahmen die Verkaufszahlen zu. weiterlesen »

-->

„Und danach die Asche ins Meer“ ist der Debüt-Roman des 72-jährigen Johannes Girmes, der auf beeindruckende Art und Weise historische Fakten in eine lebendige Geschichte verwebt, die scheinbar autobiografische Züge aufweist.

„Und danach die Asche ins Meer“ erzählt von den Grausamkeiten des 2. Weltkrieges und von den Verbrechen des Nazi-Regimes an den Juden, wie es schon viele andere Bücher zuvor getan haben. Nur dieses Buch ist anders. Es erzählt von Hunger und Not aus den Augen eines Jungen, der voller Neugier und mit so viel Herzlichkeit gesegnet, furchtlos den Gequälten und Kranken zur Hilfe eilt ohne dabei zu realisieren in welche Gefahr er sich begibt. Es ist die bewegende Geschichte eines Jungen, der in Deutschland aufgewachsen, als gestandener Mann in die USA auswandert, die schrecklichen Erlebnisse jedoch nie wirklich verarbeitet hat. weiterlesen »

-->

Ken Follet gilt als unbestrittener, begnadeter Schriftsteller. Er kam, schrieb und siegte. “Die Säulen der Erde” ist dabei sein bisher größter Erfolg – zu Recht.

“Die Säulen der Erde” war schon in aller Munde zerkaut und wird doch immer wiedergekäut, kein Wunder, ist das Lesen dieses Weltbestsellers ein echtes Abenteuer.
Ken entführt uns ins Mittelalter, in das düstere England des 12. Jahrhunderts. Es herrschen raue Sitten, ein harsches Miteinander und grausame Wahrheiten. In dem Gewimmel aus Unbarmherzigkeit und Gewalt erstreckt sich jedoch ein Faden wundersamer Gnade, Güte und unendlicher Liebe: weiterlesen »

-->

Rebecca Gablé legte im vergangenen Jahr ihren langerwarteten Roman „Hiobs Brüder” vor, der Ehrenwirth Verlag erschienen ist.

Hiobs Brüder – Inhalt

England im Jahr 1147: Der an Fallsucht leidende Simon und Edward, der sich für einen Martyrerkönig hält, sowie der Mörder Regy und Loisan, der sein Gedächtnis verloren hat, befinden sich unter unmenschlichen Bedingungen eingesperrt auf einer Inselfestung. Durch eine Laune der Natur wird ihnen der Weg in die Freiheit ermöglicht, und Loisan übernimmt die Führung der kleinen Gruppe. Zurück auf dem Festland erwarten sie Hunger und Elend während der Wirren des wütenden Bürgerkrieges. Mit der Zeit beginnt Loisan zu erahnen, wer er einmal war und er vermutet, dass er hinter dem England heimsuchenden Bürgerkrieg steckt.

Die Handlung des Mittelalter-Romans beginnt im Februar 1147 und endet im Dezember 1154. Die Spätphase des englischen Bürgerkriegs stellt den historischen Hintergrund der Erzählung dar.
Untergliedert ist der Roman in drei Teile, die übertitelt sind mit „Loisan”, „Alan” und „Simon”. weiterlesen »

-->

Der Titel lässt den Leser erst einmal mit hochgezogener Augenbraue an einen mittelklasse Porno denken, als an Literatur, die sich unter Bestsellern wiederfindet.

“Die Tochter der Wanderhure” – allein schon der Name klingt so unanständig, dass man das Buch errötend sofort in die Hand nehmen muss, um den Klappentext zu lesen. Dieser ernüchtert vorerst heiß gelaufene Gemüter 😉 : Es handelt sich hierbei um einen historischen Roman aus dem Mittelalter und um die intrigante Gesellschaft, die damals unter Herrschaft des Königs stattgefunden hat. Im Zentrum steht dabei die Familie Kibitzstein, hauptsächlich geht es um die Tochter der ehemaligen”Wanderhure” (ein vorheriger historischer Roman von Iny Lorentz). weiterlesen »

-->

Der Medicus

Autor: Julia
abgelegt in: Historische Romane

Die Geschichte einer unglaublichen Reise und das Greifen nach den Sternen: “Der Medicus” ist der neue, spannende Weltbestseller von Noah Gordon.

Der neue Roman vom Autor Noah Gordon behandelt die außergewöhnliche Geschichte eines verwaisten Jungen aus London, der aufgrund seiner ungewöhnlichen Fähigkeiten Arzt werden möchte. Doch wir befinden uns im Mittelalter, einer Zeit des starrsinnigen Glaubens, schlimmer Krankheiten wie der Pest und einer rauen Gewalt, die wie Wind durch alle Straßen fegt. Trotzdem lässt der junge Rob sich nicht beirren und macht sich nach seiner Lehre als Bader zu einer spannenden, einige Jahre andauernden, Reise nach Persien auf, wo die besten aller Ärzte sich hoffentlich bereit erklären, ihn zu einem Medicus auszubilden. weiterlesen »

-->

Michael Crichtons historischer Roman „Gold-Pirate Latitudes“, erzählt ein fesselndes Piraten-Abenteuer in der Karibik des 17. Jahrhunderts, welches dem Leser von der ersten bis zur letzten Seite das Gefühl vermittelt selbst Teil der verruchten Crew um den Freibeuter Charles Hunter zu sein. Das Buch des „Jurassic Park“-Autors wird posthum ein Jahr nach seinem Tod am 16. November auf dem Buchmarkt erscheinen.

Michael Crichtons Abenteuerroman Gold – Pirate Latitudes spielt im Jahre 1665 im jamaikanischen Port Royal, das unter der Kolonialmacht Großbritanniens steht. Der Freibeuter Captain Charles Hunter plant im inoffiziellen Dienste des britischen Gouverneurs von Jamaika den größten Raubzug der Karibik.

Mit einer verwegenen Bande von Banditen und Abenteuerlustigen will er ein spanisches Handelsschiff überfallen, das tonnenweise Edelmetall geladen haben soll. Doch der Hafen, in dem das Schiff vor Anker liegt, gilt als uneinnehmbar und wird von dem infamen Konquistador Cazalla gut bewacht. Der Raubzug soll Hunter und seinen Leuten jedoch nicht nur Reichtum und Ruhm bringen, denn mit Cazalla hat dieser noch eine private Rechnung offen: Der skrupellose Spanier ist für den Mord an Hunters Bruder verantwortlich! weiterlesen »

-->

Falcones spinnt in “Die Kathedrale des Meeres” um den Bau einer der schönsten gotischen Kirche einen spannenden Thriller. In Spanien wurde der historische Roman so häufig verkauft wie noch keines zuvor. Es erscheint in über 30 Ländern und hat in einigen Ländern bereits die Bestseller-Listen erklommen.

Wer “Die Säulen der Erde“ von Ken Follett verschlungen hat, wird dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, bis er die letzte Seite gelesen hat.

Die Kathedrale des Meeres – Spanien im grausamen Mittelalter

Die Geschichte beginnt mit der Geburt von Arnau Estanyiol. Wir schreiben das Jahr 1320. Brutale Lehnsherren terrorisieren das Land. Nach der Hochzeit von Berat und Francesca besteht der Landsherr auf das Recht der ersten Nacht. Francesca verkraftet diesen Überfall nicht, und als ihr Sohn Arnau geboren wird, kann sie keine Liebe weiterlesen »

-->

Kategorien