BücherStart - Bücher

Das Flirtbuch für Männer (2003) ist ein Sachbuch von Christiane Bongertz (* 1957). Untertitel: Wie Mann Frauen richtig anmacht: Die schlimmsten Fehler - Die besten Tricks (160 Seiten; in Kooperation mit Men's Health).

Fazit

In ihrem Flirtbuch für Männer zeigt die Kommunikationswissenschaftlerin in vielen praktischen Beispielen wo Männer beim Flirten ins Fettnäpfchen treten und wie sie die Reaktionen des anderen Geschlechts besser deuten können. Das Buch ist größtenteils verständlich geschrieben und gibt genau die richtigen Reize um erfolgreich zu flirten. Ein erstaunlich fundiertes und obendrein unterhaltsames Buch mit einigen überraschenden Ratschlägen.

Der Schreibstil ist humorvoll. Im Ratgeber werden auch Verhaltensmuster entschlüsselt und gezeigt wie man Zeichen und Körpersprache der Frauen richtig deutet.

Keine abgedroschenen Ausreißer-Strategien und Anbagger-Sprüche, sondern klare Aussagen wie das weibliche Geschlecht behandelt werden möchte und wie nicht und worauf die Dame von heute eher Wert legt und worauf sie gerne verzichtet. Etliches gibt es aber auch in „Lifestyle" Zeitschriften zu lesen.

Es werden vor allem Gelegenheiten im Alltag aufgezeigt, in denen Männer bei Frauen klar punkten können. Ziel ist es, das der Leser seine Unsicherheit überwindet und ein lockeres Verhältnis zum anderen Geschlecht bekommt.

Das erste Drittel des Buches ist allerdings voller Schachtelsätze mir chemisch-biologischen Fachbegriffen. Zudem weicht das Buch immer wieder vom Thema ab und behandelt Nebensächlichkeiten die weder mit Frauen noch mit Flirten zu tun haben.

Autorin

Christiane Stella Bongertz ist Autorin und Kommunikationswissenschaftlerin und lebt mit ihrer Familie in Schweden. Zu ihren Schwerpunktthemen zählen Familie und Psychologie – mit dem Fokus auf konstruktiver Kommunikation. Sie schreibt für zahlreiche Zeitungen und Magazine. Zudem arbeitet sie als Co-Autorin und Ghostwriterin. Mehrere der von ihr (mit)verfassten Bücher schafften es auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.